Die Geschichts-Werkstatt Curriculum Vitae e.V. wurde am 30. August 2015 gegründet. Der historische Verein verfolgt den Zweck, die Lebensgeschichten historischer Persönlichkeiten, Familien und Gesellschaften der deutschen und europäischen Neueren Geschichte zu recherchieren, aufzuarbeiten sowie zu veröffentlichen. Die Errichtung der Geschichts-Werkstatt Curriculum Vitae e.V. erfolgte im Bewusstsein und in der Übereinstimmung mit der freiheitlichen Kontinuität der deutschen Geschichte. Die Mitglieder verstehen sich der aus der Vergangenheit ergebenden Verantwortung für eine demokratische Entwicklung, der Achtung der Menschen- und Grundrechte, der Toleranz sowie dem Frieden verpflichtet. Der Respekt vor den Opfern von Unrechts- und Terrorregimen sowie der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus steht hierbei im Mittelpunkt.

Die Geschichts-Werkstatt Curriculum Vitae e.V. ist eigenständig und parteipolitisch unabhängig. Der Verein ist offen für alle Bürger – ungeachtet ihrer weltanschaulichen, religiösen oder politischen Bindung.